Informationen zu Freiwilligen Feuerwehr Schönau

Grunddaten zum Verein


Gründung:
06.August 1877
Vorstand: Christian Stangl (Vorsitzender), Stefan Lintl (stv. Vorsitzender)
Marco Bittner (Kommandant), Josef Neuwirth (stv. Kommandant)
Johannes Lintl (Schriftführer), Norbert Kopp (Kassenwart)
Mitglieder: 175 Mitglieder, davon 12 Ehrenmitglieder, 12 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr, 1 Mitglied in der Kinderfeuerwehr;
Jugend- FF: Ansprechpartner Thorsten Prunhuber, Dominik Saßl;
Aktivitäten: Brand- und Katastrophenschutz, technische Hilfeleistungen, Gesellschaftsveranstaltungen
Beitrag:

15 Euro aktive Mitglieder (18-65 Jahre)

 

Das Motto der Freiwilligen Feuerwehr Schönau

Ehrenamtlich - freiwillig - stark. 3 Worte, die unsere Aufgabe bei der Feuerwehr Schönau auf den Punkt bringen!
Getreu dem Motto "Retten, Löschen, Bergen, Schützen",
ist die Feuerwehr eine Organisation mit der Aufgabe, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen
und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d.h. Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen 
und zu bergen, wobei die Menschenrettung die oberste Priorität hat.
Des weiteren prägt die Freiwillige Feuerwehr Schönau als einziger Verein im Ort mit gesellschaftlichen
Veranstaltungen das Dorfleben und fördert den Erhalt alter Sitten und Bräuche.

Für Ihre Sicherheit steht die Feuerwehr Schönau 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr bereit.

 

Angebot der Freiwilligen Feuerwehr Schönau

Feuerwehrausbildung, Jugendfeuerwehrausbildung
Brandschutzübungen, auch grenzübergreifend
Lehrgänge, örtlich und überörtlich
abwehrender und vorbeugender Brandschutz, Katastrophenschutz, techn. Hilfeleistung
Einsatz als Ersthelfer
Beteiligung an offiziellen und kirchlichen Feiern und Gedenkveranstaltungen, Fußwallfahrten
Jahreshauptversammlung, monatliche Vorstandssitzungen
Feuerwehrball, Maibaumaufstellen, Vereinsfeste, Beteiligung am Kirchenpatrozinium
Ausflüge des Vereins und der Jugendfeuerwehr

Preisschafkopf, Weihnachtsfeier